Cidel  E-Mail

Die heutige Versorgungssituation Afrikas ist verheerend. Es fehlt an der nötigsten Grundversorgung mit Nahrungsmitteln, vielen bleibt die Chance auf eine ordentlichen Ausbildung und somit einer Zukunftsperspektive verwehrt. Die ausländischen Entwicklungsgelder, die die Armut der örtlichen Bevölkerung mindern sollen, versickern in privaten Kanälen. So werden die Armen immer ärmer und die Reichen immer reicher. Um gemeinsam gegen Korruption unter den Führungspersönlichkeiten in der zentralafrikanischen Republik vorzugehen und somit der Diskrepanz zwischen arm und reich entgegenzuwirken, wurde CIDEL gegründet.

 

CIDEL ist eine Nicht-Regierungs-Organisation in der Zentralafrikanischen Republik zur Bekämpfung von Korruption und moralischer Gleichgültigkeit in der Politik.


CIDEL wurde offiziell anerkannt durch die Regierung der Zentralafrikanischen Republik und registriert durch das Ministerium für Innere Angelegenheiten und Öffentliche Sicherheit.


cidel_01

cidel_02cidel_03


Führungsseminare an der Universität der Hauptstadt Bangui und mit Mitarbeitern des Finanzministeriums.

 

Ziele:

- Bestechung und Korruption verhindern.

- Negative Verhaltensweisen in Politik, Öffentlichem Dienst, Gemeinde und Familie, reduzieren.

- Gerechtigkeit, Menschenrechte, soziale und wirtschaftliche Werte respektieren.


Maßnahmen:

- Trainingsprogramme für ethische Führung

- Bewusstseinsförderung "Ethische Verantwortung" für Menschen in Verantwortung.

- Partner gewinnen zum Austausch von Informationen und Erfahrungen.

- Gründung von internationalen Zentren für die Entwicklung ethnischer Führung im Inland.